Intensivkurs Röntgen chirurgische Ambulanz         

Download Flyer     Termine     Anmeldung     Installation auf IOS/Apple Systemen

 Die Befundung von Röntgenaufnahmen gehört zu den unverzichtbaren Basiskompetenzen vieler klinischer Disziplinen, allen voran in der Chirurgie, Orthopädie/ Unfallchirurgie und der Radiologie. Bereits in der Anfangszeit der Berufsausübung wird im Bereitschaftsdienst eine eigenständige und sichere Beurteilung erwartet. Aufgrund der engen Curricula ist jedoch eine umfassende Ausbildung während des Medizinstudiums nicht möglich, so dass in den Jahren der Facharztausbildung ein Learning-by-doing mit bisweilen schmerzvollen Erfahrungen die Ausbildung ersetzen muss. Jedoch auch mit der Facharztreife ist gegenwärtig nicht garantiert, dass alle wesentlichen Pathologien sicher erkannt - oder auch nur einmal selbst gesehen - werden.

Mit dem vorliegenden Format können wir nun eine strukturierte Ausbildung in der Röntgenbefundung anbieten. Aufgrund des großen Umfanges des Gebietes deckt dieser Kurs das wesentliche kritische Gebiet ab, die chirurgische Notfallambulanz mit Frakturen, Luxationen, Pneumothorax und Ileus/freier abdomineller Luft.

Im Kurs werden die Kriterien der Befundung besprochen und Pitfalls erklärt. Der wichtigste Teil aber ist das intensive Training mit 1800 Original-Röntgenbildern aus dem klinischen Alltag. Diese werden von jedem Teilnehmer eigenständig beurteilt. Das Training simuliert die Ambulanzsituation, indem normale und pathologische Befunde unregelmäßig wechselnd präsentiert werden. Durch die kontrollierte Auswahl aus drei großen Kliniken ist sichergestellt, dass alle wesentlichen Pathologien die in der Klinik vorkommen, gelernt werden. Gleichzeitig wird der "schnelle Blick" des erfahrenen Arztes entwickelt. Da die große Anzahl an Bildern im Kurs meist nicht absolviert werden kann, wird diese Software jedem Kursteilnehmer eine Trainingssoftware auf einem USB-Stick ausgehändigt, so dass das Training zuhause vervollständigt, vertieft und wiederholt werden kann. Damit wird die Präsenzphase deutlich verkürzt und es ist eine qualitativ hochwertige Wiederholung des Trainings möglich.

Die Softwareventhält alle Elemente, die für ein umfassendes Training der Röntgenbefundung notwendig sind:
- kurze und prägnante Einführungstexte zu jedem anatomischen Gebiet
- eine Sammlung mit Standard-Röntgenbildern, die alle wichtigen knöchernen Landmarken erklärt
- 1800 Original-Röntgenbilder, die interaktiv bearbeitet werden; zu jedem Bild erfolgt eine direkte Rückmeldung, ob alle Pathologien erkannt wurden
- die Software ist personalisiert und kann nur von den Teilnehmern des Kurses benutzt werden
- die Software ist für Microsoft Windows ab Win XP programmiert; eine Nutzung auf Apple / IOS Geräten z.B. mit
Wine Bottler ist meist möglich, wir empfehlen aber dringend die Installation auf einem Windows-PC..

Das Training richtet sich an Ärzte in der Ausbildung zum Training der Basiskompetenz und Fachärzte zur Vertiefung und Abrundung vorhandenen Wissens. Wir wollen damit einen Beitrag zur Ausbildung unserer Ärzte und zur Vermeidung von Fehldiagnosen und deren menschlichen und juristischen Konsequenzen leisten.

Mit kollegialen Grüßen,

PD Dr. med. Ole Ackermann MaHM

PD Dr. med. univ. Gerd Schueller MBA

 

 

Kursdetails:

 

Kursdauer: 1 Tag

Teilnehmerbeitrag:  350 Euro

Leistungen:

- 8stündiger theoretischer und praktischer Intensivkurs
- Interaktive Trainingssoftware zum Befundungstraining (für MS Windows-PC oder Windows-Emulation auf Apple MAC / IOS)
- Lernerfolgskontrolle
- Mittagsimbiss & Getränke

 

Programm:

9:00 - 10:30

Einführung + Kursablauf, Software-Installation

Grundlagen und Pitfalls untere Extremität

praktische Befundung untere Extremität

10:30 - 10:45

Pause

10:45 - 12:15

Grundlagen und Pitfalls obere Extremität

praktische Befundung obere Extremität

12:15 - 12:30

Pause

12:30 - 13:30

Grundlagen und Pitfalls Wirbelsäule

praktische Befundung Wirbelsäule

13:30 - 14:30

Mittagsimbiss

14:30 - 16:30

Grundlagen und Pitfalls Thorax und Abdomen

praktische Befundung Thorax und Abdomen

Abschlussbesprechung, freiwillige Prüfung,  Evaluation

  

Zertifizierung:

Zertifizierung der Ärztekammern: standortabhängig 8 bis 11 Fortbildungspunkte (mit Lernerfolgskontrolle)